SIKO Gegenaktionen München

Meldungen (Feeds)

2018/01/27 BrusselsSafe the date! intern. preparatory meeting against NATO

No to NATO - Sa, 09/12/2017 - 12:03
The next  NATO summit is scheduled for 11 and 12 July 2018 in Brussels, Belgium. The ICC (international coordinating committee) of the network No to war – no to NATO invites you to a first international preparatory meeting in Brussels January 27th, 2018 from 11:00 to 17:00 h The address is: 11.11.11 – Vlasfabriekstraat 11 – 1060 Brussels (near Brussels Midi = Brussels South Station) Further information will come in the beginning of the next year. kind regards Ludo de … Continue reading →

Infos & video about the US Air Base Croughton in UK

No to NATO - Sa, 09/12/2017 - 09:25
The USAF Croughton ‘Joint Intelligence Analysis Centre’ development US military doctrine is changing. Today the political imperative behind military action is to minimize the risks to military personnel, while maximizing the ability to “project force” around the globe in support of the USA’s political objectives. http://www.fraw.org.uk/mei/archive/infographics/croughton_posters-2016.pdf Video launched by Croughtonwatch http://www.fraw.org.uk/croughtonwatch/ksfp-2017.shtml … Continue reading →

CND infos and links on NATO, drones, nuclear weapons and weapons in space

No to NATO - Sa, 09/12/2017 - 08:19
CND website info – NATO. No to NATO CND campaigns for Britain to leave NATO and for the alliance to be disbanded. NATO has become an ever-expanding interventionist bloc, operating on a global scale. The war on Afghanistan was just one example of the destabilising and destructive impact of its policies. Around 180 nuclear weapons remain at bases across Eirope as part of NATO defence policy, in violation of international law and in spite of massive opposition. Britain’s Trident nuclear … Continue reading →

AUSDRUCK (Dezember 2017)

IMI Tübingen - Fr, 08/12/2017 - 16:21
INHALTSVERZEICHNIS MALI: FAKT UND FIKTION — Skripted Mali. Aktuelle Berichte zur Lage und offenbare Auslassungen der Bundeswehr-Serie (Christoph Marischka) — Das Kerneuropa konstituiert sich im Sahel (Christoph Marischka) — Die fabelhafte Welt des Malibot (Alexander Kleiß) DEUTSCHLAND UND DIE BUNDESWEHR (…)

Read the rest of this entry »

Luftschläge im Sinai sind kein stiller Gruß

IMI Tübingen - Fr, 08/12/2017 - 13:52
In ihrem Kondolenztelegramm an den ägyptischen Präsidenten, Abdel Fattah Al-Sisi, betonte Bundeskanzlerin Merkel, sie habe „mit großer Bestürzung […] die Nachricht vom Angriff auf eine Moschee auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel erhalten, bei dem so viele unschuldige Menschen den Tod fanden (…)

Read the rest of this entry »

Verlobung von Trump und Netanhyahu

Rationalgalerie - Fr, 08/12/2017 - 01:00
Beerdigung der Hoffnung auf Frieden im Nahen Osten : Blinkende Ringe dürfen amerikanische Mädels vor der Hochzeit erwarten. Klunker, wie sie jetzt Donald Trump der nicht ganz so jungen Braut Benjamin Netanyahu anstecken will, sind eher ungewöhnlich. Eine ganze Stadt soll sich der liebe Benjamin an den Finger stecken...

Rechts-Staat rettet Bürger

Rationalgalerie - Fr, 08/12/2017 - 01:00
Linker Senator muss Babylon freigeben Zensur-Anwalt Klaus Lederer verliert mal wieder : Das Amtsgericht Berlin-Mitte hat am Donnerstag, 7.12.2017, in der Sache NRhZ ./. Babylon zugunsten des Antrags auf einstweilige Verfügung geurteilt. Die auf Druck des Berliner Senats erfolgte Absage der Preisverleihungsveranstaltung am 14.12.2017 im Berliner Kino Babylon war rechtswidrig und muss...

Grabung bei der Tagesschau - der Schmock des Monats

Rationalgalerie - Fr, 08/12/2017 - 01:00
Wie Doktor Gniffke wieder gar nix versteht : „Um Himmels Willen!“ rief der NDR-Hausmeister einer düsteren Gestalt hinterher, als die mit einem Netz und einem Spaten bewaffnet im Foyer des Funkhauses zu buddeln anfing. „Was machen Sie denn da?“ – Unwirsch antwortete ihm die Gestalt: „Ich erfülle den...

Broschüre "Fluchtursachen: Krieg, Armut & Umweltzerstörung" - Aktualisierte Neuauflage

Indymedia antimil - Do, 07/12/2017 - 12:37
von: Arbeitskreis Internationalismus Stuttgart am: 07.12.2017 - 12:37

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort zur Neuauflage | Fluchtursachen beginnen hier | Fluchtursachen: Krieg, Armut und Umweltzerstörung | Deutschlands Kriegspolitik ist Fluchtursache | Deutsche Banken und Konzerne sind Fluchtverursacher | Die Rolle von Weltbank, IWF und WTO | Europäische Antwort: Grenzsicherung und Abschottung | Frontex | Europas Grenzsicherung – ein Milliardengeschäft | Fluchtursachen bekämpfen, heißt Zusammenhänge verstehen | Fluchtursachen bekämpfen, heißt die antimilitaristische Bewegung aufbauen

Broschüre als PDF zum Download

Broschüre als Textversion

[S] Fluchtusachen bekämpfen! Kapitalismus abschaffen! Kommt zur Demo am 9. Dezember in Stuttgart

Indymedia antimil - Do, 07/12/2017 - 10:34
von: AktivistInnen am: 07.12.2017 - 10:34

Am kommenden Samstag, den 09. Dezember, findet in Stuttgart eine landesweite Demonstration unter dem Motto „Für eine Welt, in der niemand fliehen muss“, statt. Wir haben die Gelegenheit genutzt und in dem morgigen Berufsverkehr durch die Stadt mit einem Transparent auf das Thema Flucht aufmerksam gemacht.

Deutschland als imperialistischer Staat ist unmittelbar an der Verursachung von Flucht und Elend beteiligt. Um konkurrenzfähig im kapitalistischen System zu bleiben, greift der deutsche Staat zu unterschiedlichen Mitteln, u.a. zu Wirtschaftssanktionen und militärischen Interventionen. Doch auch deutsche Unternehmen sind durch ihre kapitalistsiche Produktionsweise maßgeblich mitverantwortlich dafür, dass Menschen weltweit aus ihrer Heimat fliehen müssen.

EU: Rüstung ohne Rechtsgrundlage

IMI Tübingen - Mo, 04/12/2017 - 15:08
Mit dem Rückzug der USA von der Weltbühne werden Forderungen nach einem stärkeren europäischen Engagement laut. Ein Schritt zur Selbstbehauptung der EU soll die Einrichtung eines gemeinsamen Rüstungshaushalts werden. Den bisherigen Plänen fehlt aber die rechtliche Grundlage, kritisieren die linke (…)

Read the rest of this entry »

Revolutionärer Aufruf zur Lenin-Liebknecht-Luxemburg Demonstration 2018

Indymedia antimil - Mo, 04/12/2017 - 11:18
von: anonym am: 04.12.2017 - 11:18

Der Aufstieg des Faschismus in Deutschland scheint ungebremst. Vorallem mit dem Einzug der „Alternative für Deutschland“ ist das faschistische Potential nun auch bundesweit als drittstärkste politische Kraft im Parlament vertreten. Die jahrzehntelange von deutschen Geheimdiensten unterstützte Aufbauarbeit rechter Strukturen trägt vor allem in Ostdeutschland massiv Früchte. Die Eroberung ganzer Landstriche als sogenannte „National befreite Zonen“ werden Realität. Auch die Existenz bewaffneter rechtsterroristischer Strukturen, Anschläge, Morde wie durch den NSU kann heute weder der imperialistische Staatsapparat, noch die Sozialdemokratie verleugnen.
Ganz im Gegenteil, sie nützen ihnen im Kampf gegen links und für den Abbau von demokratischen Rechten. Der Ausbau des Überwachungs- und Repressionsapparats läuft ungebremst.

KIEL Farbaktionen gegen den Volkstrauertag

Indymedia antimil - So, 03/12/2017 - 14:07
von: Antinationalista am: 03.12.2017 - 14:07

Im November um den Volkstrauertag haben Antinationale drei Farbaktionen ausgefuehrt. Nationalistisches Gedenken sollte offensiv gestoert werden.

Der Papst und die Querfront

Rationalgalerie - Fr, 01/12/2017 - 01:00
Antifaschismus ist Rechts, Konzern-Medien sind links : Es ist noch gar nicht richtig Weihnachten, da legt uns der West-Berliner „Tagesspiegel“, als sei schon Ostern, ein faules Ei auf den Gabentisch: Unter der Überschrift „Die Antifa-Aktivistin und die Querfront“ fühlt sich ein Tagesspiegel-Schreiber bemüßigt, die Zehlendorferin Irmela Mensah-Schramm...

Der Berliner Zensur-Senator

Rationalgalerie - Fr, 01/12/2017 - 01:00
Klaus Lederer bastelt eine Rechtfertigung : Als Antwort auf eine Reihe von Protesten gegen das faktische Verbot des Berliner Kultursenators einer Veranstaltung mit Ken Jebsen im Berliner Kino Babylon, sendet Klaus Lederer (Linkspartei) eine Rechtfertigungs-Mail durch die politische Gegend. Ihr Glanzstück ist dieser Satz: „Verboten, wie...

Umstritten geht immer - der Schmock des Monats

Rationalgalerie - Fr, 01/12/2017 - 01:00
Tagesschau: Wie man Gefahren kleinredet : Kurz vor der nächsten Tagesthemen-Sendung in der Redaktion von ARD-aktuell. Die Moderatorin Caren Miosga Wöllig aufgelöst: “An diesem CSU-Landwirtschaftsminister kann die neue GroKo scheitern! Dann geht alles wieder von vorne los. Tatsächlich hatte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) schon...

Krieg im Informationsraum

IMI Tübingen - Do, 30/11/2017 - 15:07
Mitte 2017 wurden das Bundeswehrkommando Cyber- und Informationsraum mit gut 13 000 Dienststellen aufgestellt. Dem zugehörigen Organisationsbereich steht ein eigener Inspekteur vor. Somit ist das neue Wehrkommando den Teilstreitkräften Heer, Marine und Luftwaffe nahezu gleichgestellt. Was machen nun? Der jährliche (…)

Read the rest of this entry »

Protest vor Hotel der Berliner Kriegskonferenz

Indymedia antimil - Mi, 29/11/2017 - 12:44
von: Antimilitarist*innen am: 29.11.2017 - 12:44

Am 28. November haben sich Antimilitarist*innen spontan mit einem Transparent mit der Aufschrift „Gegen die Berliner Kriegskonferenz“ und pinken Fahnen vor das Hotel andel‘s in der Landsberger Allee 106 gestellt. An einem Eingang zum Hotel stand ein Polizeifahrzeug, außerdem war Security vom Hotel vor Ort. Ein Angestellter des Hotels, der wohl um das Image des Hotels besorgt war, wies die Aktivist*innen darauf hin, bei der Aktion nicht das Hotel-Logo zu fotografieren. Nachdem die Aktivist*innen noch auf die andere Straßenseite gegangen waren, um Flyer an Passant*innen zu verteilen, kamen Polizisten und nahmen von zwei Menschen die Personalien auf und sprachen einen Platzverweis für den Bereich um das Hotel aus.

Krieg im Informationsraum

IMI Tübingen - Mi, 29/11/2017 - 12:05
Dass sich der jährliche Kongress der Informationsstelle Militarisierung (IMI e.V.) im November 2017 dem „Krieg im Informationsraum“ widmete, hatte verschiedene Gründe. Der augenfälligste Anlass dürfte die Aufstellung des Kommandos Cyber- und Informationsraum Mitte 2017 gewesen sein. Dem zugehörigen Organisationsbereich mit (…)

Read the rest of this entry »

[HH] Demo-Bericht vom 25.11. "Gewalt gegen Frauen* hat viele Gesichter - Widerstand auch!"

Indymedia antimil - Di, 28/11/2017 - 12:31
von: FRIDA am: 28.11.2017 - 12:31

 

Am 25.11. 2017 versammelten sich ca. 500 Frauen, Lesben, Trans* und Intersex-personen zu der feministischen Demo "Gewalt gegen Frauen* hat viele Gesichter - Widerstand auch!". Wir haben an der Demo teilgenommen und wollen mit diesem Demo-Bericht unsere Erfahrungen, sowie eine kleine abschließende Analyse teilen.

 

Seiten

Subscribe to sicherheitskonferenz.de  |  security-conference.de Aggregator