SIKO Gegenaktionen München

Vernetzung

Aktionskonferenz Stop G7 Elmau

Zeit: 
14.02.2015 - 10:00 bis 15.02.2015 - 17:00

Sa: Plenen und Arbeitsgruppen bis Abends

Am Sonntag gibt es sowohl die Möglichkeit nach Elmau zu wandern, als auch in München im EWH zu bleiben und dort weiter die Planung der Proteste zu organisieren. Über den genauen Ablauf werdet ihr am 14. Februar informiert.

siehe: http://www.stop-g7-elmau.info/events/event/iv-g7-aktionskonferenz/


Deutschlands (neue) Großmachtambitionen

http://www.imi-online.dePassend zum Aktions- und Konferenzwochenende kommt die "neue IMI-Studie" heraus:

Deutschlands (neue) Großmachtambitionen
Von der „Kultur (militärischer) Zurückhaltung“ zur „Kultur der Kriegsfähigkeit“

--> PDF-Download


Vielseitige Unterstützungen für die Demonstration am 7.2.

Noch ist die (Online-)Unterstützerliste für die Demo nicht abgeschlossen, aber es gibt auch darüber hinaus Bemerkenswertes.

Die letzten Jahre nimmt die Zahl der Einzel-Unterstützerinnen laufend zu, der diesjährige Rekord: über 130. Das ist auch ein zusätzlicher "Hoffnungsposten" für die Finanzierung der Aktionen! Bei der wichtigen politischen Breite der Unterstützerorganisationen gibt es immer wieder neue Namen - gut so.

Außerdem gibt es heuer mehr denn je zusätzliche "Gruppenspezifische Aufrufe". Soweit aus München, beteiligten sich solche Gruppen wiederholt auch im Aktionsbündnis.

Ein paar Beispiele für weitere Aufrufe:


Planspiele für die kommenden Kriege

http://www.hintergrund.de/201501303405/globales/kriege/planspiele-fuer-d...

Ein ausführlicherer Artikel auf www.Hintergrund.de

Dort wird auch der neue "Munich Security Report (MS-Bericht)" gewürdigt, so u.a.:

... Ebenso wenig kann es Verwunderung hervor rufen, dass der MS-Bericht den sich auf hegemonialen Interessen gründenden Anspruch der transatlantischen Partner, die „Verantwortung für Sicherheit und Stabilität“ auf globaler Ebene zu übernehmen, nicht hinterfragt.


Der Bund und die SIKO

Bund ist Hauptsponsor der Münchner Sicherheitskonferenz

Zur Anfrage im Dezember nun die Antwort - Ulla Jelpke & Freunde klären zuverlässig auf ... die Zahlen auf den Tisch:


Spielt die Friedensbewegung keine Rolle in den Leitmedien?

Zeit: 
05.02.2015 - 19:30

Vortrag Dr. Uwe Krüger (Leipzig)

Autor von „Meinungsmacht. Der Einfluss von Eliten auf Leitmedien und Alpha-Journalisten“.


2015: Anreise - Mitfahrten - Busse

Busse oder Fahrgemeinschaften, Bahn - Fernbusse - Pkw - Kleinbus / Auch Vermittlung nach Anfragen!
Bitte teilt weitere Möglichkeiten bald mit!


Materialien zur Mobilisierung


Plakat , Flugblätter, ...


Mobilisierungsvideo SIKO 2015


Die UKRAINE

Zeit: 
22.01.2015 - 19:30


Schauplatz im machtpolitischen Konflikt
zwischen USA/EU und Russland

mit Reinhard Lauterbach, Journalist und Buchautor.


Friedenskonferenz - Aktuelle Runde

Zeit: 
07.02.2015 - 19:00

Schutzverantwortung (Responsibility to Protect) -
Herrschaftskonzept oder ein Weg zur Sicherung der Menschenrechte?
Podiumsteilnehmerinnen:

  • Dr. h.c. Hans Christoph von Sponeck, ehemaliger UN-Beauftragter für den Irak, Müllheim
  • Claudia Haydt, Informationsstelle Militarisierung, Tübingen
  • Andreas Zumach, Journalist, Genf
  • Felix Pahl, B90/Die Grünen, Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft "Frieden" der Grünen

Moderation: Dr. Angelika Holterman


Friedenskonferenz - Internationales Forum

Zeit: 
06.02.2015 - 19:00
Gewaltfreier Widerstand ist erfolgreich
Dr. Susanne Luithlen, Köln, Forum Ziviler Friedensdienst 1
Gewalt ist kein Naturgesetz
Prof. Dr. Joachim Bauer, Freiburg
Menschliche Aggression und Friedenskompetenz aus Sicht der Hirnforschung.
Autor von „Prinzip Menschlichkeit“ und „Schmerzgrenze“
Zivile Alternativen im Ukraine-Konflikt
Dr. Karl Grobe-Hagel, Frankfurt

Seiten

Subscribe to RSS - Vernetzung