SIKO Gegenaktionen München

2009

Video zu NATO und SIKO


Demonstration "Stoppt Israels Krieg gegen Gaza"

Zeit: 
03.01.2009 - 12:00

Demonstration der "Palästinensischen Gemeinde München"

am Samstag, 3.1.2009
Sammelort und Anfang: Odeonsplatz 12 Uhr

mehr z.B. www.muenchner-friedensbuendnis.de,
Download Flugblatt (PDF A4 380k)


Kein Frieden mit der Nato-Kriegspolitik!

Zeit: 
14.01.2009 - 20:00

Eine Diskussionsveranstaltung mit Beiträgen zur Geschichte und Funktion der Nato sowie

zu den antimilitaristischen Mobilisierungen gegen die Siko und den Nato-Gipfel in Strasbourg.

Außerdem: "Blockiert, Blamiert, beleidigt" - ein Film über die erfolgreichen Blockaden gegen einen internationalen Rassistenkongress Ende September 2008 in Köln.

Kafe Marat: Mittwoch, 14. Januar 2009, 20 Uhr im Mittwochskafe mit Volxküche, Thalkirchner Str. 104, Aufgang 2, U-Bahn Goetheplatz

Veranstalter: Interventionistische Linke (IL), FreundInnenkreis München


Internationale Aktionskonferenz - Straßburg




Samstag 14. Februar bis Sonntag 15. Februar

Ort: Straßburg, (genauerer Ort: Universität /2. Einladung)

Der Hauptzweck der Konferenz ist die Absprache zur Vorbereitung der unterschiedlichen Aktionen gegen das NATO-Jubiläum. Wir möchten die Strategie festlegen und die verschiedenen Aktionen vorbereiten.

Die Grundlage aller Vorbereitungen wird eine politische Diskussion über die Strategie der NATO und deren politischen Ziele sein.


Kundgebung und Großdemonstration gegen die NATO-Sicherheitskonferenz

Zeit: 
07.02.2009 - 13:00

sicherheitskonferenz.de

NATO ABSCHAFFEN

Gegen die NATO-Kriegstagung

Samstag, 7, Februar 2009
13 Uhr Kundgebung am Marienplatz
14 Uhr Demonstrationszug, Abschluß Odeonsplatz.

(wird ergänzt)



NATO - Rüstung - Krieg

Zeit: 
04.02.2009 (Ganztägig)

NATO-Rüstung-Krieg

Ausstellung im Februar im EineWeltHaus

Ab sofort:

Fotos, Grafiken, Karten, Fakten zu Militarisierung und Krieg:

* Welt in Waffen
* 60 Jahre NATO
* Bundeswehr in aller Welt
* Globalisierung und Krieg
* Ressourcen-Imperialismus
* Rüstung und Profit und ihre Folgen
* Alternativen


60 Jahre NATO - kein Grund zum Feiern

Zeit: 
26.01.2009 - 19:30

Vortrag mit Diskussion

Nach dem Fall der Mauer verspielte die NATO die Chance zu einer Friedensdividende und ersetzte das Feindbild "Osten" durch das Feindbild "Islam".

Das Jahr 2009 steht ganz im Zeichen der westlichen Militärallianz. Auf der Münchner "Sicherheitskonferenz" im Februar und auf dem großen NATO-Gipfel in Straßburg und Kehl im April wird man erneut die Doktrin des Bündnisses feiern. Das neue Konzept der NATO dient jedoch weniger der Verteidigung ihrer Mitgliedsstaaten als der Durchsetzung geostrategischer und ökonomischer Interessen des Westens.


Nein zur NATO - Nein zu Kriegsdrohungen gegen Venezuela

Zeit: 
22.01.2009 - 19:30

Veranstaltung im Rahmen der Mobilisierung gegen die NATO Sicherheitskonferenz 2009 im Februar in München: Um die ungerechte Weltwirtschaftsordnung aufrecht erhalten und ungehindert über die Rohstoff- und Energievorräte in der Welt verfügen zu können, geben die NATO-Staaten jährlich rund 900 Milliarden Euro aus. Der so genannte Krieg gegen den Terror wird in Ländern wie Afghanistan immer rücksichtsloser und aggressiver. An Härte gewinnt aber auch das Vorgehen der USA und der EU in Lateinamerika, wo sich in den letzten Jahren Alternativen zum neoliberalen Modell entwickeln konnten.


Diese Route wurde für die Demonstration am Samstag, den 7.2.2008 für die Großdemonstration gegen die NATO-Sicherheitskonferenz angemeldet. Die Strecke im Vorjahr war doch arg kurz geraten ..:

Marienplatz, Straße am Viktualienmarkt, Prälat-Zistl-Str., Corneliusstr., Gärtnerplatz, Klenzestr., Fraunhoferstr, Müllerstr., Sonnenstr., Sendlinger Tor, Sonnenstr., Karlsplatz, Lenbachplatz, Brienner Str., Odeonsplatz

Inzwischen auch als Grafik/Stadtplan


Aktionsbündnis

Zeit: 
13.01.2009 -
19:30 bis 22:15

Plenum Aktionsbündnis gegen die NATO-Sicherheitskonferenz

- jetzt wohl jede Woche!

Dienstag, 13. Januar, 19:30 Uhr im EineWeltHaus


Seiten

Subscribe to RSS - 2009