SIKO Gegenaktionen München

2009

Mit diesem Titel erschien jüngst eine IMI1-Analyse von Jürgen Wagner, in der er die aktuelle Situation der NATO bemerkenswert dicht zusammenfasst:

IMI-Analyse 39/2008 - Download als PDF (140k)


Treffen Aktionsbündnis

Zeit: 
16.12.2008 -
19:30 bis 22:15

Plenum Aktionsbündnis

schon am 16.12.2008

wieder Dienstag, 19:30 Uhr im EineWeltHaus - letztes Treffen vor Weihnachten!


Gewerkschafter-Treffen

Zeit: 
02.12.2008 - 19:30

Gewerkschaftliches Treffen zu den Protesten gegen die Nato-Sicherheitskonferenz in München im Februar 2009

Die Kollegen und Kolleginnen der Münchner Gewerkschaftslinken und des Arbeitskreises „Aktiv gegen Rechts bei ver.di München“ laden zu einem Treffen ein.

Dienstag, den 02. Dezember 2008
um 18.30 Uhr im DGB-Haus
Schwanthalerstr. 64, U4/5 Theresienwiese
Haus C, 1. Stock, Raum 1.22

Auf dem Treffen sollen folgende Punkte besprochen werden:
· Wie können wir als GewerkschafterInnen auf der Großdemo auftreten?
· Ein eigener gewerkschaftlicher Aufruf zu den Protesten gegen die Sicherheitskonferenz?
· Evtl. eigener Redebeitrag?
· Eigene Transparente und andere von den KollegInnen vorgebrachte Punkte….?

Alle Kollegen und Kolleginnen sind herzlich eingeladen!


Kongress "Kapitalismus, Krise, Krieg"

Zeit: 
14.03.2009 -
10:00 bis 18:30

Kongress 14.3.2009

Friedenspolitischer Kongress in München

am Samstag, 14. März 2009
im DGB-Haus, Schwanthalertr. 64

Diskussion der Finanzkrise, Auswirkungen, Gegenkräfte. Neue Entwicklungen i.d. NATO.
Programm zum Download (PDF 210k)

Orientierung auf die Aktionen zum 60. Jahrestag der NATO-Gründung (NATO-Gipfel in Straßburg).



Zu den Protesten um den NATO-Gipfel 2009 hat sich ein Vorbereitungkreis vor allem für die Zusammenarbeit in Deutschland gebildet.

Weltweit lehnt die Mehrheit der Menschen Kriege ab. Das Ende der NATO, ein Abzug der NATO-Truppen aus Afghanistan und anderen Regionen und eine Abkehr von der Militarisierung Europas wären Schritte zu einer friedlichen Welt.
Die NATO will genau das Gegenteil.
Daher rufen wir zu gemeinsamen, bunten und vielfältigen Aktivitäten gegen den NATO-Gipfel in Strasbourg und Baden-Baden auf. Mit Demonstrationen, Konferenzen, Camps, Protesten und Aktionen des zivilen Ungehorsams – wie Umzingelungen, Blockaden usw. - wollen wir ein Zeichen gegen die menschenfeindliche Politik der NATO setzen.

Hier also der ganze aktuelle Aufruf des Vorbereitungskreises „Nein zur NATO 2009“:


Künstler zur NATO

Es ist guter Brauch, bei den politischen Aktionen die Künste einzubeziehen.


Downloads

Siko 2009Als Downloads liegen jetzt auch vor ...

Plakatmotiv

de Plakatmotiv 2009 beste Auflösung PDF 570k
de Plakatmotiv 2009 Banner 412x822 JPEG 226k
de Plakatmotiv 2009 Banner 200x399 JPEG 68k
de Plakatmotiv 2009 Banner 120x223 JPEG 26k
de Postkartenflyer Karte lang, 2seitig PDF 1M

Zeitung und mehr

de Zeitungsflugblatt 2009 4-seitig PDF 1.9M
de Aufrufflugblatt 2-seitig A4 PDF 434k

Seiten

Subscribe to RSS - 2009