SIKO Gegenaktionen München

International

Alejandra Londoño

Marienplatz 6.2.2010

Alejandra Londoño, Kolumbien

Alejandra Londoño wird bei der Auftakt-Kundgebung der Demonstration gegen die MSK ein Grußwort sprechen,
Marienplatz, cirka 13:30 Uhr.

Alejandra Londoño ist 26 Jahre alt, Studentin der Geschichte an der Landesuniversität von Medellin.


Afghanistan ist eines der markantesten Projekte der NATO, die NATO selbst misst sich am "Erfolg" in Aghanistan.

Hier sollen Informationen dazu weitergegeben werden.


"Eine große, bemerkenswert internationale Mobilisierung, ein bösartiger Staatsapparat, nützliche Idioten, und viel Diskussionsbedarf.

Hier erst mal Links, die für eine Sammlung von Texten stehen - mehr hoffentlich demnächst:
die meisten Vor-Ort-Berichte finden sich momentan glaub ich dort:
http://gipfelsoli.org


Dieses Wochenende:

Konferenz Strasbourg

Samstag 14. Februar bis Sonntag 15. Februar:

Ort: Université Marc Bloch (Strasbourg II), 22 rue Descartes, Esplanade


Laudatio: Stephen Summers * für André Shepherd 7.2.2009 Odeonsplatz

Ihr habt das alles schon gehört. Aber ihr werdet es jetzt noch einmal hören. Das meiste, was ich sage, wisst ihr schon. Demonstrationen sind auch für die jenigen die nicht hier sind. Demonstrationen reichen weit über ihren Ort hinaus und richten sich weltweit an Menschen , die gleiche Gedanken haben.


SIKO 2009

Preisverleihung des Munich American Peace Committee (MAPC)



Am Samstag, den 07. Februar 2009 bei einer Kundgebung am Münchner Marienplatz gegen die sog. „NATO-Sicherheitskonferenz“ (einst „Münchner Wehrkundetagung“), möchte das Munich American Peace Committee (MAPC) zum zweiten Mal seinen Friedenspreis,


Sophia Deeg,
Rede auf dem Marienplatz, 7.2.2009


Liebe MünchnerInnen, liebe AntimilitaristInnen

In einer ganz ähnlichen Situation vor nunmehr bald 7 Jahren habe ich hier ein Gedicht des palästinensischen Dichters Mahmoud Darwish gelesen.


Redebeitrag: Ahmet Uzun für den "Internationalen Friedensrat München" - Der Krieg gegen Kurden und die NATO

Liebe Freundinnen und Freunde,

Wir haben uns hier versammelt, damit eine andere Welt möglich ist, ohne Krieg und ohne Rüstungsindustrie, die sich auf der Sicherheitskonferenz (Kriegskonferenz) trifft: die Schreibtischtäter betreiben auf unserer Erde Krieg und verursachen Elend.
Wir werden die NATO und die ganze Rüstungsindustrie abschaffen müssen, damit wir unseren Planeten retten können.


Gespräch über Palästina/Israel

Zeit: 
08.02.2009 - 14:00

Einladung zum Gespräch über Palästina/Israel


Sonntag, 8. Februar 2009
im EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80,
14.00 Uhr

mit Sophia Deeg, Berlin.
Flugblatt zum Download (2x A5, PDF 45k)

Solidarität mit Palästina und die Antikriegsbewegung.

Erfahrungen – Meinungen – Perspektiven


Liebe Freunde

Die Palästinensische Gemeinde und ihre Freunde beteiligen sich an der Demonstration "Gegen Krieg, Rassismus und Gegen die Nato-Sicherheitskonferenz. Wir demonstrieren für eine gerechte Weltpolitik.

Ort der Demonstration: Marienplatz ( Kundgebung)

Datum und Zeit: 7.02.09 um 13:00Uhr

Schlusskundgebung: am Odeonsplatz um 17:00 Uhr


Alternativ-UNO mit der Lizenz zum Töten

von Jürgen Wagner,


SIKO 2009Global Research, January 23, 2009 and
Z Magazine, February 2009

An overview to NATO from the Canadian Clobal Research site,
an article by Prof. Edward S. Herman.


Internationale Aktionskonferenz - Straßburg




Samstag 14. Februar bis Sonntag 15. Februar

Ort: Straßburg, (genauerer Ort: Universität /2. Einladung)

Der Hauptzweck der Konferenz ist die Absprache zur Vorbereitung der unterschiedlichen Aktionen gegen das NATO-Jubiläum. Wir möchten die Strategie festlegen und die verschiedenen Aktionen vorbereiten.

Die Grundlage aller Vorbereitungen wird eine politische Diskussion über die Strategie der NATO und deren politischen Ziele sein.


am 24.12.2008 starb Harold Pinter in London - wenige Tage davor war hier an seinen Text erinnert worden.

... so lautet eine der Lieblings-Legenden unseres Establishments.

Die Trümmer dieses "Friedens" sind im Irak, in Palästina, natürlich in Afghanistan, in Mittelamerika, an vielen Stellen zu besichtigen wo ein Großteil der Menschen im Elend vegetiert und Kriegsgewinnler ihre Macht sichern.

Stichworte: 

Seiten

Subscribe to RSS - International