SIKO Gegenaktionen München

Das neue Strategische Konzept der NATO und Guttenbergs „radikale Erneuerung“ der Bundeswehr

Zeit: 
13.01.2011 - 19:30

ÖFFENTLICHE
DISKUSSIONS-VERANSTALTUNG

Referent: Claus Schreer

Donnerstag 13. Januar 2011
19.30 EineWeltHaus Großer Saal
Schwanthalerstraße 80

Im Vorfeld der Münchner Sicherheitskonferenz soll das in Lissabon beschlossene neue Strategischen Konzept der NATO und die zu dieser Strategie passende Neuausrichtung der Bundeswehr unter die Lupe genommen werden.


Afghanistan-Krieg beenden!

Ende Januar wird im Bundestag erneut über die Verlängerung des Afghanistaneinsatzes entschieden - kurz vor der "NATO-Sicherheitskonferenz". Bundesweite dezentrale Aktionen - z.B. am 22. Januar - sollen darauf hinweisen, und natürlich die Demo in München am 5.2.2011

Hier dazu ein Auszug aus dem "Friedenspolitischen Aktionsprogramm 2011" vom Bundesausschuß Friedensratschlag:


Das neue Strategische Konzept der NATO

Das Kursbuch zur Perfektionierung zukünftiger Kriege

Unter dem Titel "Aktives Engagement, moderne Verteidigung" haben die 28 Staats- und Regierungschefs der NATO-Staaten am 19. November 2010 in Lissabon das "Strategisches Konzept für die Verteidigung und die Sicherheit der Mitglieder des Nordatlantik-Pakts" beschlossen.


Peak-Oil und die Bundeswehr

PEAK-OIL: Die Bundeswehr entwirft eine Strategie für das Ende des Ölzeitalters

Unter dem Titel "PEAK-OIL -- Sicherheitspolitische Implikationen knapper Ressourcen" hat die Bundeswehr im Juli 2010 eine umfangreiche Studie herausgegeben, die sich mit den Konsequenzen des absehbaren "Peak-Oil", mit der strategischen Bedeutung der Ressourcensicherung und der sich daraus ergebenden zukünftigen Ausrichtung der Bundeswehr befasst.


Party, Ballern, Panzerfahrn!

Zeit: 
29.01.2011 - 14:00

29.1.2011Die legendäre

Jubelparade

(aka "Jubeldemo") der SDAJ *
im Vorfeld der Proteste gegen die sog. Nato-Sicherheitskonferenz

Samstag 29.01.11, 14.00 Uhr,
Sendlinger Tor


Join the Bundeswehr

* Satire included

.

Zum Stand der Vorbereitungen

Nachdem der Aufruf 2011 "draußen" ist läuft die Vorbereitung der Kampagne zügig weiter.

Zunächst geht es natürlich darum, auch diesmal eine möglichst starke Unterstützung zu organisieren - sowohl finanzielle als auch politisch unverzichtbar! (per Mail, Webformular, Fax, usw ...)


VON SANKTIONEN UND KRIEGSDROHUNGEN GEGEN IRAN

Zeit: 
27.01.2011 - 19:30

ÖFFENTLICHE VERANSTALTUNG

Vortrag mit Diskussion
Donnerstag, 27. Januar 2011
19.30 Uhr, EineWeltHaus, Großer Saal

Schwanthalerstraße 80

VON SANKTIONEN UND KRIEGSDROHUNGEN GEGEN IRAN – Facetten eines globalen Konfliktes

mit Ali Fathollah-Nejad
Politikwissenschaftler, London
Moderation Ursula Dersch
Seit Jahren nun beruht die westliche Iran-Politik auf Kriegsdrohungen und Sanktionen gegenüber Iran.


Unterstützer_innen 2011

Hier werden laufend die Unterstützer_innen für den
Aufruf 2011 des Aktionsbündnisses gegen die NATO-Sicherheitskonferenz aufgeführt

Weitere Unterstützer_innen willkommen, sie werden zeitnah aufgenommen - bei der Online-Liste gibt es keinen Redaktionsschluss. Bitte die Spendenüberweisung nicht vergessen (s.u.), diese Beiträge sind die entscheidende Finanzierung der Aktionen, und bisher reicht es noch nicht!


Samstag 5.2. Marienplatz

Zeit: 
05.02.2011 - 13:00



12:00 Uhr Marienplatz: Informationen, Materialverteilung, Aufstellung ..


Texte und weitere Materialien zur laufenden Mobilisierung

Dank allen, die zum erfolgreichen Ablauf beigetragen haben! Dazu die Abschlußerklärung des Aktionsbündnis
Stichworte: 

Erstes großes Bündnistreffen

Zeit: 
02.11.2010 - 19:30
Inzwischen wöchentliche Treffs, Dienstag 19:30 Uhr im EineWeltHaus

Einladung

zum ersten großen Bündnistreffen
für die Vorbereitung der Proteste gegen die SiKo

am Dienstag, 2. November 2010,

19:30 Uhr, EineWeltHaus

Liebe Freundinnen und Freunde

Am 4./5./6. Februar 2011 wird in München wieder die sog. Sicherheitskonferenz tagen. Ebenfalls im Februar wird im Bundestag über die Verlängerung des Mandats für den Bundeswehreinsatz in Afghanistan entschieden.(Nachtrag: Auf Januar vorgezogen!)

Dies wird die Friedens- und Antikriegsbewegung wieder zum Anlass nehmen, sich demonstrativ zu Wort zu melden: Mit Protesten gegen die Kriegsstrategen im Bayerischen Hof, der Forderung nach Beendigung des Krieges und des Abzugs der Bundeswehrtruppen aus Afghanistan.


Vorbereitungstreffen zu den Siko-Gegenaktionen 2011

Zeit: 
19.10.2010 - 19:30

Die Treffen gehen weiter:

Am nächsten Dienstag - beim Anti-Siko-Bündnis (EWH, 19.30) - wird der Text einer Einladung für erweiterte Beteiligung im Bündnis und ein erster Aufrufentwurf zur Siko beraten. Ebenfalls die weitere Terminplanung.


NATO Summit Lissabon - und Gegenaktionen

Zeit: 
15.11.2010 - 00:45 bis 21.11.2010 - 19:45

Lissabon:
vom 19. bis 21.11 tagen die Regierungschefs aller NATO-Länder, um die neue NATO-Strategie zu verabschieden.


Aktionen dazu: 15. - 21.11.2010

Das Fazit des bisher vorliegenden Expertenentwurf ist eindeutig:

wri-irg.orgFortsetzung von Krieg und Hochrüstung; Modernisierung der Atomwaffen und Ausweitung der nationalen Rüstungshaushalte; Erweiterung der Raketenabwehr und Fortsetzung einer weltweiten Interventionspolitik.

Der NATO-Gipfel erfordert gerade zwingend Aktionen, verlangt Engagement für Frieden und Abrüstung, erfordert ein deutliches Nein zum Krieg.


Erstes SIKO-BÜNDNIS Treffen.

An alle Organisationen und Gruppen,
die sich an den Protesten gegen die SIKO-2011 beteiligen wollen.

Update: Folgetreffen Di 28.9. usw. ...

Wir laden Euch zu dem seit langem vereinbarten ersten Bündnis-Treffen ein.
Am Dienstag, 14. September, um 19 Uhr im EineWeltHaus.

Vielfältiger Protest ist auch gegen die "SIKO-2011" notwendig!


Seiten

Subscribe to sicherheitskonferenz.de  |  security-conference.de RSS