SIKO Gegenaktionen München

2009

Noch mal FORTSETZUNG GELÖBNIS-2009-PROZESS

Zeit: 
24.01.2011 - 09:00

(Letzte?) FORTSETZUNG GELÖBNIS-2009-PROZESS

(gleicher Ort, Uhrzeit ..)

montag, 24.01.2011 9:00h
zimmer-nr. A206/II
landgericht münchen, nymphenburgerstr. 16

kommt alle zur verhandlung am mittwoch ! bundeswehr abschaffen, nato entsorgen !

Es bleibt spannend ...


FORTSETZUNG GELÖBNIS-2009-PROZESS

Zeit: 
05.01.2011 - 09:00

++++++ BITTE WEITERLEITEN !

FORTSETZUNG GELÖBNIS-2009-PROZESS

mittwoch , 5.01.2011 9:00h
zimmer-nr. A206/II
landgericht münchen, nymphenburgerstr. 16

proteste gegen das bundeswehrgelöbnis münchen marienplatz 2009

++++++ BITTE WEITERLEITEN !

FORTSETZUNG GELÖBNIS-2009-PROZESS

mittwoch , 5.01.2011 9:00h
zimmer-nr. A206/II
landgericht münchen, nymphenburgerstr. 16

proteste gegen das bundeswehrgelöbnis münchen marienplatz 2009

prozess "widerstand gegen vollstreckungsbeamte" gegen roman i.d.s.
2.instanz landgericht

kommt alle zur verhandlung am mittwoch ! bundeswehr abschaffen, nato entsorgen !


FORTSETZUNG GELÖBNIS-2009-PROZESS

Zeit: 
03.12.2010 - 09:00

++++++WEITERLEITEN!

proteste gegen das bundeswehrgelöbnis münchen marienplatz 2009

prozess "widerstand gegen vollstreckungsbeamte" 2.instanz landgericht

freitag, 3.12.2010 9:00h
zimmer-nr. A206/II
landgericht münchen, nymphenburgerstr. 16

kommt alle zur verhandlung am freitag! bundeswehr abschaffen, nato entsorgen!


Prozess wg. Gelöbnix 2009 2. Instanz

Zeit: 
18.11.2010 - 14:30

+++++WEITERLEITEN !

donnerstag, 18.11.2010 14:30h
Nymphenburgerstr. 16
zimmer-nr. A206/II

+++ prozesstermin hauptverhandlung +++++

proteste gegen das bundeswehrgelöbnis münchen marienplatz 2009

prozess "widerstand gegen vollstreckungsbeamte" , 2.instanz landgericht

kommt alle zur verhandlung am donnerstag ! bundeswehr abschaffen, nato entsorgen, polizei kennzeichnen !

WEITERLEITEN !++++++++


Noch eine Stellungnahme aus dem Aktionsbündnis zu Strasbourg

Krawall als Selbstzweck oder von der Nützlichkeit brennender Häuser



von Walter Listl, 6. April 2009

Ein erster Kommentar zu einem Text in Indymedia (siehe Link/ "Indymedia linksunten") den ich nach Rückkehr aus Strasbourg las.

Ein Nebensatz bei der Berichterstattung über das brennende Ibishotel in Strasbourg ließ aufhorchen: Das Hotel sei zum Zeitpunkt des Brandes unbewohnt gewesen.

Welch seltsame Zufälle es doch gibt.


Tübingen: IMI-Kongress 2009

Zeit: 
da 20.11.2009 - 20:30 a 22.11.2009 - 15:00

Informationsstelle Militarisierung

IMI-Kongress 20./23. November 2009 in Tübingen

Krisenmanagement!
"Sicherheitsarchitektur" im globalen Ausnahmezustand

Der jährliche Kongress der Tübinger "Informationsstelle Militarisierung" ist regelmäßig einer der fruchtbarsten Kongresse zu den entsprechenden Themen - EU, NATO, Neue Kriege - präzise Argumentation für die Friedensarbeit.

Alles steckt in der Krise, auch die globalen Machtverhältnisse! In der Krise ist keine Zeit für Kontroversen, es muss schnell und entschieden gehandelt werden, es muss ein Management von Risiken stattfinden, Frühwarnsysteme und Krisenreaktionskräfte werden eingerichtet. Es wird Sicherheitsforschung betrieben, um gegen mögliche Bedrohungen von morgen gewappnet zu sein und es werden "scheiternde" Staaten durch Ausbildung und Ausrüstung ihrer Sicherheitsorgane stabilisiert. Nicht zuletzt machen zukünftige Aufstände und Katastrophen es notwendig, die Bundeswehr im Innern einzusetzen, Polizei und Katastrophenschutz zu militarisieren. So stellen es zumindest die Herrschenden dar, die das Krisenmanagement als Regierungsform für sich entdeckt haben. Die Informationsstelle Militarisierung wird diese Tendenzen auf ihrem Kongress im November 2009 analysieren und hinterfragen.

Am Freitag Abend wie immer ein "Vorprogramm" im Schellingkeller mit VoKü.

Auskünfte bei der IMI - Anmeldung nicht erforderlich, kein Eintritt - Spenden werden allerdings gebraucht

Fr bzw. Sa/So 20.,21. 22. Nov. 09 - am besten PDF runterladen!


International Working Conference

Zeit: 
da 16.10.2009 - 15:00 a 18.10.2009 - 19:00

Invitation to the international working conference
“No to War - No to NATO”

Attention: Change of location

Time: 16th to 18th of October 2009
Location: (Fr) Abgeordnetenhaus von Berlin, Niederkirchnerstr. 3-5, 10117 Berlin /
(Sa/So) NABU, Charitestrasse 3, 10117 Berlin

The Afghanistan Meeting on Friday will take place in Abgeordnetenhaus.
The Conference will take place at NABU (Naturschutzbund). The time does
not change!

Programm Download: invitation-IWC-v2-2.pdf PDF 115k

de:
# 17.10.2009 - 18.10.2009 Berlin
Internationale Arbeitskonferenz "no to war - no to Nato" zur Auswertung und Fortführung der Aktion zu "60 Jahre NATO" in Strasbourg, 12.30 Uhr, [neuer Ort!], NABU, Charitestr. 3, Einladung siehe hier (PDF en), [Veranstaltung in englischer Sprache]
Kontakt: Bündnis "No to Nato - No to War"
eMail: hr.braun@gmx.net
Web: www.no-to-nato.org


Wolfram P. Kastner: "KunstVerbotsAmt"

Zeit: 
30.09.2009 - 19:30

Wolfram P. Kastner zeigt in seiner Ausstellung "Sisyphos streikt" drei kurze Filme von Kunstaktionen, die von städtischen Behörden verboten, vom "Staatsschutz" verhindert oder von Polizei und Staatsanwälten verfolgt wurden,

"KunstVerbotsAmt" ist der schöne Begriff dazu ..

Anschließend ein aktueller Bericht über das jüngste KunstVerbot "Verhüllung des sog. Friedensengels" von OB Christian Ude und seinem Ältesten KunstVerbotsRat.

Mi., 30. 9. 2009, 19:30h in der Galerie Dürr, Hübnerstr. 8


Páginas

Subscribe to RSS - 2009