SIKO Gegenaktionen München

Tutti

IMI-SIKO-Analyse: „Selbstbehauptung oder Fremdbestimmung“


Münchner Sicherheitskonferenz – Alternativlose Aufrüstung als Gebot der Stunde

Jürgen Wagners SIKO-Auswertung

Betrachtet man sich Titel und Inhalt der letzten beiden „Munich Security Reports“ (MSR), die seit einiger Zeit als Aufgalopp unmittelbar vor Beginn der Münchner Sicherheitskonferenz (SiKo) veröffentlicht werden, fühlt man sich unweigerlich an den alten Spruch erinnert: „Gestern stand die Regierung am Abgrund – heute ist sie einen Schritt weiter!“ So lautete der letztjährige MSR-Titel „Am Abgrund? Und wieder zurück?“, während in der aktuellen Überschrift überdeutlich zum Ausdruck gebracht wird, dass das Kind bereits in den sicherheitspolitischen Brunnen gefallen ist und es jetzt darum geht, die Scherben aufzusammeln: „Das große Puzzle: Wer sammelt die Teile ein?“[1]

Allerdings ist es ja nicht gerade neu, dass sich die Konflikte mit Russland und China seit Jahren kontinuierlich und gefährlich verschärfen. Neu ist allerdings, ... weiter bei der IMI


Rede des Aktionsbündnisses gegen die „Nato-Sicherheitskonferenz“ am Stachus

Aktionsbündnisbeitrag am 16. Februar 2019 auf dem Stachus bei der Auftaktkundgebung zur Demonstration gegen die Münchener Sicherheitskonferenz, vorgetragen von Andrea Stein und Matthias Schmidt


Fotos von Günther Gerstenberg, 16.2.2019 SIKO-Demo

Seitlich Scrollen für weitere Fotos, Click aufs Bild für größer, zurück via Browser


Mehr zu den SIKO-Protesten vom 16.2.2019

Im Programm der ANTI-SIKO-DEMO 2019 wird so viel wie möglich direkt dokumentiert - Manuskripte und passende Videos sind verlinkt.

Hier weiteres Material:


Nein zu Krieg und Atomarer Aufrüstung - Rede Claudia Haydt

Rede Claudia Haydt am 16. Februar 2019 auf dem Marienplatz bei der Abschlußkundgebung zur Demonstration gegen die Münchener Sicherheitskonferenz


Pagine