SIKO Gegenaktionen München

Tutti

Tobias Pflüger: Stoppt Aufrüstung und Wettrüsten

Zur Münchner Sicherheitskonferenz 2020 erklärt Tobias Pflüger, stellvertretender Parteivorsitzender der Partei DIE LINKE und verteidigungspolitischer Sprecher der Linksfraktion:

Münchner SiKo mehr denn je vom Bund gesponsert

„Die Münchner Sicherheitskonferenz wird auch in diesem Jahr in erheblichem Umfang von der Bundeswehr gesponsert. 600.000 Euro erhält das Treffen, das kommende Woche beginnt, als sog. Projektförderung aus Haushaltsmitteln des Verteidigungsministeriums. Das sind 100.000 Euro mehr als im Vorjahr. Hinzu kommen zwei Millionen Euro für die neugegründete Siko-Stiftung.

Presseerklärung 13-2-2020 Claus Schreer

Presse-Erklärung


SIKO-Konferenzchef Wolfgang Ischinger
fordert
militärische Entschlossenheit der NATO und der EU
.

An die Lokalpresse im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

Die Friedensinitiative Bad Tölz-Wolfratshausen ruft zur Teilnahme an der Großdemonstration anläßlich der Münchner „Sicherheits“konferenz am Samstag, 15.02. auf.

Die Großdemonstration gegen die „Sicherheits“-Konferenz hat ihren Auftakt am Samstag, 15.02. um 13.00 Uhr am Stachus.

Für eine gemeinsame Anreise mit Bahn bzw. S-Bahn treffen wir uns um 11.45 am Bahnhof in Bad Tölz und um 12.10 Uhr am Wolfratshauser Bahnhof. Treffpunkt in München ist um 13.00 Uhr am Spielwarengeschäft Obletter am Stachus.

Pagine