SIKO Gegenaktionen München

Peak-Oil und die Bundeswehr

PEAK-OIL: Die Bundeswehr entwirft eine Strategie für das Ende des Ölzeitalters

Unter dem Titel "PEAK-OIL -- Sicherheitspolitische Implikationen knapper Ressourcen" hat die Bundeswehr im Juli 2010 eine umfangreiche Studie herausgegeben, die sich mit den Konsequenzen des absehbaren "Peak-Oil", mit der strategischen Bedeutung der Ressourcensicherung und der sich daraus ergebenden zukünftigen Ausrichtung der Bundeswehr befasst.

"Energiesicherheit" heißt in der Logik der wirtschaftlich und politisch Herrschenden, und natürlich auch der Bundeswehr, nichts anderes als "Sicherstellung der Versorgung Deutschlands" mit den für unser Wirtschaftssystem überlebenswichtigen Öl- und Gasressourcen.
Die Peak-Oil-Studie der Bundeswehr liefert die wissenschaftliche Begründung für diesen Energieimperialismus.

Eine ausführliche Anallyse der Bundeswehr-Studie (Claus Schreer, isw) findet sich dort:
www.isw-muenchen.de/download/peakoil-bw-cls-1010.pdf

Dazu geb es im November 2010 bereits eine Veranstaltung im EWH, demnächst gibts, mit etwas anderem Blickwinkel, eine weitere mit Clemens Ronnefeldt.