SIKO Gegenaktionen München

"erste antimilitaristische Demonstration dieses Jahres"

Liebe Kriegsgegner*innen und Friedensfreunde in Bremen und Bremerhaven,

wir danken Euch aus vollem Herzen für die Organisation der notwendigen Proteste gegen die Truppentransporte in den letzten Tagen.

Ihr habt damit die erste antimilitaristische Demonstration dieses Jahres hingelegt,

und damit den Auftakt zu weiteren Aktionen der Friedensbewegung gegen den verhängnisvollen NATO-Expansionskurs nach Osteuropa, der in konfrontativer Absicht gegen Russland vorgetragen wird unter Bruch aller früheren Zusagen, nicht in Gebiete der ehemaligen Sowjetunion vorzudringen.

Danken wollen wir Euch auch für Eure Unterstützung unseres Aufrufs zu den Protesten im Februar gegen die sogenannte Münchner "Sicherheits"-Konferenz, die in Wirklichkeit eine Kriegspropaganda-Veranstaltung der westlichen Machteliten ist zur Verunsicherung der Welt. Dort im weiträumig abgeriegelten Tagungshotel "Bayerischer Hof" wird genau dieses groß angelegte Provokations-Manöver eines der wichtigen Themen sein, um eine massive Aufrüstungswelle speziell in den europäischen NATO-Ländern in Gang zu setzen.

Vielleicht können wir am 18. Februar 2017 einige Aktive aus Euren Kreisen in München begrüßen, das würde uns natürlich sehr freuen. Gebt Euch zu erkennen! Euch und uns allen ein friedenskämpferisches Jahr 2017!

Mit solidarischen Grüßen
Aktionsbündnis gegen die NATO-Sicherheitskonferenz
i.A. Wolfgang Blaschka


mehr dazu: www.bremerfriedensforum.de

übrigens: Inzwischen gab es weitere Protestaktionen zu den Truppentranporten z.B. in Kiel und in Brandenburg ...