SIKO Gegenaktionen München

BIFA München

Subscribe to Ροή BIFA München
Die Münchner Bürgerinitiative für Frieden und Abrüstung - kurz "BIFA"
Ενημερώθηκε: πριν από 1 ώρα 45 λεπτά

Vor kurzem in München ...

Σάβ, 11/01/2020 - 18:48


Auf den Tafeln mit den Lichtern steht:
Im Gedenken an das KANONENFUTTER des vergangenen und der kommenden Kriege
__________________________________

Die Bundeswehr drängt mit ihrer Werbeflut z.Z. verstärkt im U-Bahn-Bereich (MVG!) nach außen, - gefällt uns gar nicht!
Eine wehrte sich (s. Bilder, es gab viel mehr Lichter)! -- Nachmachen, oder noch mehr Ideen?
(Es funktionierte auch - Leute schauten genauer hin, blieben stehen, es gab nur Zustimmung zur Aktion!)

ANTI-SIKO-DEMO

Τετ, 25/12/2019 - 18:18
Sam., 15. Feb. 20, 13:00 Uhr


Demonstration und Protest-Kette gegen die NATO-Kriegstagung

zum Aufruf (sicherheitskonferenz.de)

Vorprogramm ... 13:00 Uhr Auftaktkundgebung Stachus/Karlsplatz ... Uhr Umzingelung des Tagungsortes der NATO-Kriegs-Strategen Demonstration - über Lenbachplatz, Platz der Opfer des Nationalsozialismus - Odeonsplatz - zum Marienplatz
Protest-Kette - über Neuhauser Str. - Kaufingerstr. - zum Marienplatz ... Uhr Schlußkundgebung - Marienplatz wird natürlich alles noch entsprechend ausführlicher ...

Notwendige Klarstellungen über die EU (Walter Listl)

Τετ, 04/12/2019 - 16:28

Walter Listl hat jüngst beim ISW ausgeführt, was wir bei der BIFA auch schon lange ähnlich sehen, also empfehlenswerte Lektüre:

Will man sich von der heutigen EU ein realistisches Bild machen und heutige Probleme und Konflikte verstehen, lohnt es sich, einen kurzen Blick auf die Geschichte Europas zu werfen. Die Geschichte Europas ist eine Kolonialgeschichte. Sie begann vor mehreren Jahrhunderten und war geprägt von der Ausplünderung der Länder Afrikas, Asiens und Latein- und Nordamerikas ...
[...] ... wurde auf die Militarisierung der EU Kurs genommen. Der „Aufbau der militärischen Fähigkeiten“ vollzog sich in mehreren Schritten. In Stichworten die Daten:

und dann gehts knüppeldick weiter.

Ganzer Artikel beim ISW: https://www.isw-muenchen.de/2019/12/die-eu-ein-friedensprojekt-oder-krie...

Defender 2020 - Aufmarsch gegen Russland

Τρί, 03/12/2019 - 14:27

Bei der IMI wie anderswo wird deutlich, wie NATO und EU die Rüstung unverholen als Forbereitung auf einen großen Rußlandfeldzug anlegen:

Der Krieg und seine Logistik: Defender 2020

Europäisches Mega-Militärmanöver mit starker deutscher Beteiligung

(Claudia Haydt) Ein neuer großer Krieg in der Mitte Europas? Für die NATO und die USA ist dies schon länger kein abstraktes Szenario, sondern eine Option, die ganz konkret vorbereitet wird. Dabei drehen sich die Überlegungen kaum um die Auswirkungen einer solchen Konfrontation für die Bevölkerung, sondern vor allem darum, Krieg in Europa führbar zu machen. Der Chef der US-Landstreitkräfte, General James McConville, sieht in einem Krieg auf dem europäischen Kontinent nicht die Gefahr einer humanitären Katastrophe, sondern die eines logistischen Alptraums.[1] Um dies zu vermeiden, beabsichtigen die Streitkräfte der USA mit Beteiligung anderer NATO-Staaten und der Bundeswehr im Frühjahr 2020 die Durchführung eines militärischen Großmanövers mit der Bezeichnung „DEFENDER 2020“ (DEF 20). Dieses Militärmanöver wird in wesentlichen Teilen auch aus Deutschland unterstützt. DEF 20 ist ein militärisches Großmanöver, das es in dieser Größenordnung seit 25 Jahren nicht mehr gegeben hat. Mit DEF 20 soll unter Beweis gestellt werden, dass es möglich ist,­ in kurzer Zeit große Mengen an Panzern und Soldaten quer durch Europa an die russische Grenze zu transportieren. Ganzer Artikel bei der IMI

mehr zur Gegenwehr (folgt)

Sa, 26.10. - Stoppt den türkischen Angriffskrieg

Παρ, 25/10/2019 - 10:23
Sam., 26. Okt. 19, 14:00 Uhr

Samstag, 26. Oktober 2019, 14:00h Odeonsplatz

Ort:  Odeonsplatz

Gegen Bundeswehrgelöbnisse - 18.11.2019

Πέμ, 24/10/2019 - 23:31
Mon., 18. Nov. 19 Uhr &nbsp


„Jubel über militärische Schauspiele ist eine Reklame für den nächsten Krieg“

Kurt Tucholsky, 1927

Am 18. November 2019 soll ein öffentliches Bundeswehr-Gelöbnis im Hofgarten durchge­führt werden. Dort befindet sich das im Dezember 1924 eingeweihte Kriegerdenkmal, das bis heute auch als Aufmarschort für nationalistische, faschistische und revanchistische Organisationen dient.
...

mehr (mit Unterstützern) beim Friedensbündnis ...

Protestkundgebung
Montag, 18. November, 17 Uhr, Odeonsplatz

#Gelöbnix

Veranstalter:  Gruppenbündnis .. Ort:  Odeonsplatz ...

isw: China-Konferenz

Παρ, 11/10/2019 - 11:31
Fre., 11. Okt. 19, 19:00 Uhr - Sam., 12. Okt. 19, 17:30 Uhr

Der Aufstieg Chinas und die Krise des neoliberalen Kapitalismus

s. PDF: Flugi-Download www.isw-muenchen.de

Veranstalter:  isw + Partner Ort:  Anton-Fingerle Zentrum, Schlierseestraße 47