SIKO Gegenaktionen München

Meldungen (Feeds)

Substanzreiche Beziehungen

German Foreign Policy - Hace 12 horas 45 mins
(Eigener Bericht) - Die Zementierung einer knallharten Militärdiktatur in Thailand, einem der engsten Partner Deutschlands in Südostasien, führt zu keinen ernsten Folgen für die Kooperation zwischen Berlin und Bangkok. Thailand besitzt erhebliche Bedeutung für die Einflussarbeit der Bundesrepublik in Südostasien, die nicht zuletzt darauf abzielt, westliche Positionen im unmittelbaren Umfeld Chinas zu stärken. Einbezogen ist auch eine breitgefächerte Militärkooperation: Während US-Truppen das Land schon im Vietnam-Krieg als Basis nutzten und später auch Operationen im Irak und in Afghanistan über thailändische Stützpunkte abwickelten, beteiligt sich Deutschland vor allem an Ausbildung und Ausrüstung der thailändischen Streitkräfte. Bereits dem Putschregime des Jahres 2006 gehörte ein bei der Bundeswehr ausgebildeter Offizier an. Die aktuelle Junta, die am 22. Mai die Macht an sich gerissen hat, hat sich nun mit einer Übergangsverfassung allumfassende Kompetenzen gesichert; jegliche oppositionelle Tätigkeit ist untersagt, Menschenrechtler sprechen von einem "Klima der Angst". Sorgen in Berlin speisen sich vor allem aus der Furcht, die aktuelle Repression könne sich als unzureichend erweisen, das Land auf Dauer zu stabilisieren.

No new wars – No to NATO: Counter Summit Sunday 31st August/Monday 1st September – Program

No to NATO - Lun, 28/07/2014 - 22:19
Wales could see its biggest protests in a generation as world leaders meet at the Celtic Manor in Newport for the NATO summit on 4-5 September to plan their war on the world. NATO has become an ever-expanding interventionist bloc, … Weiterlesen →

Akteure zweiter Klasse (Einbindung von Nicht-Mitgliedstaaten in die EU-Militärpolitik)

No to NATO - Lun, 28/07/2014 - 21:45
German foreign policy: Newsletter vom 26.06.2014 – Akteure zweiter Klasse BERLIN/BRÜSSEL (Eigener Bericht) – Die EU treibt auf ihrem heute beginnenden Gipfeltreffen die Einbindung von Nicht-Mitgliedstaaten in ihre globale Außen- und Militärpolitik voran. Die Assoziierungsabkommen mit Georgien, Moldawien und der … Weiterlesen →

Noch haben wir Zeit, den Krieg zu stoppen

No to NATO - Lun, 28/07/2014 - 21:34
Erklärung an die ukrainische und internationale Presse von der Fact Finding Mission im Auftrag der Europäischen Linken, des Netzwerks gegen Rechtsextremismus und Populismus – Prague Spring II und verschiedener Netzwerke der internationalen Friedensbewegung, die sich vor kurzem auf dem Peace … Weiterlesen →

It’s still time to stop the war

No to NATO - Lun, 28/07/2014 - 21:28
Declaration to the Ukrainian and international press from the fact finding mission on behalf of the European Left, the Prague Spring II Network against Right Wing Extremism and Populism, and various networks of the world wide Peace Movement which has … Weiterlesen →

How to get to Cardiff and Newport / Accomodation

No to NATO - Lun, 28/07/2014 - 20:36
How to get to Cardiff and Newport By train Trains from London to Cardiff and Newport leave from Paddington Station. There is a tube station at this station and the Bakerloo line, Circle line, District line and the Hammersmith and … Weiterlesen →

Kasernennamen: Bundeswehr in Rückzugsgefechte verstrickt

Bundeswehr-Monitoring - Lun, 28/07/2014 - 14:12
Die Bundesregierung beantwortet am 17. Juli 2014 eine Kleine Anfrage zu Kasernenbenennungen nach Namensgebern aus dem Ersten Weltkrieg. Die betreffenden Kasernennamen werden durch einen Aufruf "100 Jahre Erster Weltkrieg - Schluss mit Militarismus in der Traditionspflege der Bundeswehr!" teils namhafter Wissenschaftler_innen zur Diskussion gestellt. [mehr...]

Gender and Militarization: Analyzing the Links to Strategize for Peace

War Resistors International (WRI) - Lun, 28/07/2014 - 14:08

Statement

WPP Global Consultation: Gender and Militarization: Analyzing the Links to Strategize for Peace’

read more

Kriegsverbrecher wird als Namensgeber für Kaserne abgesetzt

Bundeswehr-Monitoring - Lun, 28/07/2014 - 12:03
Wie aus der Antwort vom 17. Juli 2014 auf eine Kleine Anfrage im Bundestag hervorgeht, soll die Hans-Graf-von-Sponeck-Kaserne in Germersheim in Südpfalz-Kaserne umbenannt werden. Dies sei das "Ergebnis der Meinungsbildung innerhalb der Liegenschaft", das dem Kommando Luftwaffe auf dem Dienstweg zugeleitet werde. [mehr...]

Die syrische Kröte

German Foreign Policy - Lun, 28/07/2014 - 00:00
(Eigener Bericht) - Scharfe Kritik an der westlichen Syrien-Politik übt der Direktor des katholischen Hilfswerks Caritas Libanon. Der Westen müsse endlich aufhören, gemeinsam mit seinen mittelöstlichen Verbündeten die Aufständischen in Syrien mit Kriegsgerät auszustatten, erklärt der libanesische Caritas-Leiter Paul Karam. Zudem müsse er dafür sorgen, dass nicht andauernd Bürger europäischer Staaten zu salafistischen Terrormilizen in Syrien überliefen - auf Kosten der geplagten Zivilbevölkerung. Aufschlüsse darüber, wieso der Westen an seinen Bemühungen festhält, Assad zu stürzen, obwohl die Forderungen immer lauter werden, man müsse so schnell wie möglich dem Terrorregime des "Islamischen Staats" ein Ende setzen, liefert der Außenpolitik-Experte Dmitri Trenin vom Moskauer Carnegie Center. Trenin zufolge ist es Russland im Verlauf des Syrien-Kriegs gelungen, dem Westen empfindliche machtpolitische Niederlagen zuzufügen. Der Westen wiederum setze alles daran, im Syrien-Krieg auch Russlands nahöstlichen Einfluss zu zerschlagen. In Deutschland wird dabei in inzwischen sogar wieder die Forderung nach einer westlichen Militärintervention in Syrien laut.

Video-Kundgebung gegen das GÜZ am 1. August in Berlin

WAR STARTS HERE CAMP - Dom, 27/07/2014 - 12:58

Video-Kundgebung | Freitag 1.8.2014 | 20:30 Uhr | Heinrichplatz | Berlin-Kreuzberg

Kundgebungsflyer als PDF.

Vom 17. bis 25. August 2014 findet zum dritten Mal in Folge das antimilitaristische War-Starts-Here-Camp in der Nähe des „Gefechtsübungszentrum des Heeres“ (GÜZ) bei Magdeburg statt. Das GÜZ in der Altmark ist der modernste Truppenübungsplatz Europas. Auf dem 230 Quadratkilometer großen Militär-Gelände wird Krieg mit hochgerüsteter Technik und lasersimulierten Waffensystemen geübt und vorbereitet. Die „Übungsstadt Schnöggersburg“, wird seit 2012 auf dem Gelände gebaut. Das 100 Millionen Euro teure „Urbane Zentrum“, soll über 500 Gebäude und Hochhäuser, Straßen, U-Bahn-Tunnel, Kanalisation und ein Industriegebiet sowie einen 22 Meter breiten Fluss und ein Waldgebiet enthalten. Ab 2016 sollen SoldatInnen in Schnöggersburg verschiedene Formen der Aufstandsbekämpfung wie zum Beispiel Häuserkampf trainieren.

Bei der Kundgebung werden unter anderem kurze Video-Clips zum GÜZ und dem Widerstand dagegen gezeigt. Außerdem gibt es Informationen zum GÜZ und den diesjährigen Protesten.

Video-Kundgebung | Freitag 1.8.2014 | 20:30 Uhr | Heinrichplatz | Berlin-Kreuzberg

"In Memory"

Amazonas-Box/Frieden-etc. - Sáb, 26/07/2014 - 21:26

Diese Webseite
http://humanizepalestine.com/
gibt den toten Opfern der Gewalt in Palästina Namen und Gesicht - Westbank, nicht Gaza (wäre momentan kaum leistbar) - jedenfalls klar und wichtig!

via Angry Arab

-->

Support Palestinian and Israeli war refusers

War Resistors International (WRI) - Sáb, 26/07/2014 - 12:40

War Resisters' International supports nonviolent resisters in Palestine and Israel. We are in solidarity with conscientious objectors and those who refuse to participate in the Israeli army. Conscription is active in Israel for women and men, for Jewish Israelis and Palestinian Druze. As well as conscripting full-time recruits, reservists are also enlisted after their mandatory military service has ended. Many reservists have been drafted in 'Operation Protective Edge', the Israeli military assault on Gaza.

If you are subject to compulsory military service in Israel, and do not want to go, contact New Profile.

What you can do to support war resisters in Palestine and Israel

 

read more

Support Palestinian and Israeli war refusers

War Resistors International (WRI) - Sáb, 26/07/2014 - 12:40

War Resisters' International supports nonviolent resisters in Palestine and Israel. We are in solidarity with conscientious objectors and those who refuse to participate in the Israeli army. Conscription is active in Israel for men and women, for Jewish Israelis and Palestinian Druze. As well as full-time recruits, reservists are enlisted after their mandatory military service has ended - usually for one month a year. Many reservists have been drafted in 'Operation Protective Edge'.

What you can do to support war resisters in Palestine and Israel
  • Disseminate the statement 'We are Israeli reservists. We refuse to serve.' (published 23 July 2014)
  • Sign up to receive WRI's CO-Alerts. You will receive an email when conscientious objectors around the world are imprisoned or punished. You will be able to send an email to protest their persecution to the governments / authorities responsible

Read and distribute statement from WRI's Assembly WRI statement on the present Israeli assault on Gaza

 

read more

Campanmeldung in Brunkau!

WAR STARTS HERE CAMP - Vie, 25/07/2014 - 21:53

Breaking News: Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass das diesjährige War-Starts-Here Camp vom 17. bis zum 25. August in der Ortschaft Brunkau  nordöstlich des Gefechtsübungszentrum (GÜZ) stattfinden wird.

Damit findet das Camp nicht,  wie die letzten beiden Jahre,  im von der GÜZ-Grenze ca. 11 km entfernten Potzehne statt, sondern in unmittelbarer Nachbarschaft zum GÜZ.

Die Campanmeldung steht, weitere Infos (genaue Location, Anreise, etc) findet ihr bald hier auf der Website.

Camp und Protest gegen Bundeswehr

Bundeswehr-Monitoring - Vie, 25/07/2014 - 15:20
Das Portal az-online.de berichtet am 25. Juli 2014 über ein Camp, das "um den 23. August herum" in Brunkau stattfinden und "eine Übung der Bundeswehr auf dem GÜZ (Gefechtsübungszentrum - Red.) stören" solle.

European Union must end its military support for Israel

War Resistors International (WRI) - Vie, 25/07/2014 - 15:11

As the conflict in the Gaza Strip continues to escalate, and the body count continues to increase, the European Network Against Arms Trade (ENAAT) has called for an immediate end to all European military support for Israel and for the EU to declare a comprehensive arms embargo on all parties in conflict. Pending such an embargo, all EU states must immediately suspend all transfers of military equipment, assistance and ammunitions to the parties in conflict.

read more

European Union must end its military support for Israel

War Resistors International (WRI) - Vie, 25/07/2014 - 15:11

As the conflict in the Gaza Strip continues to escalate, and the body count continues to increase, the European Network Against Arms Trade (ENAAT) has called for an immediate end to all European military support for Israel and for the EU to declare a comprehensive arms embargo on all parties in conflict. Pending such an embargo, all EU states must immediately suspend all transfers of military equipment, assistance and ammunitions to the parties in conflict.

read more

Videos and photos from the conference

War Resistors International (WRI) - Vie, 25/07/2014 - 13:30

This page will gather text, videos and images from the Small Actions, Big Movements International Conference in Cape Town, July 2014.

For the photo gallery visit: http://wri-irg.org/node/23239

read more

Videos and photos from the conference

War Resistors International (WRI) - Vie, 25/07/2014 - 13:30

This page will gather text, videos and images from the Small Actions, Big Movements International Conference in Cape Town, July 2014.

For the photo gallery visit: http://wri-irg.org/node/23239

read more

Páginas

Subscribe to sicherheitskonferenz.de  |  security-conference.de agregador