SIKO Gegenaktionen München

Indymedia Antimil

Subscribe to Ροή Indymedia Antimil
de.indymedia.org antimil
Ενημερώθηκε: πριν από 35 λεπτά 13 δευτερόλεπτα

Rassismus als linke Kritik getarnt

Τρί, 14/01/2014 - 13:58
Stellungnahme der Jüdischen Stimme für gerechten Frieden in Nahost zur Flugschrift der Aktion 3. Welt Saar “Vorsicht, die Helfer kommen”.

Kurz vor Weihnachten lag der taz eine Flugschrift der Gruppe “Aktion 3. Welt Saar” bei, unter dem Titel “Vorsicht, die Helfer kommen”; darin richtete sich die Kritik hauptsächlich gegen Entwicklungshilfe in den von Israel besetzten palästinensischen Gebieten. Wir halten es für richtig, eine kritische Diskussion über die problematischen Aspekte der vielfältigen finanziellen Interventionen westlicher Länder in Israel und den besetzten palästinensischen Gebieten in der Öffentlichkeit zu führen. Hier aber mussten wir feststellen, dass der Inhalt der Flugschrift nichts mit der Kritik vieler palästinensischer und israelischer Menschenrechtsorganisationen, Aktivist/Innen und unabhängiger Persönlichkeiten zu tun hat. Ganz im Gegenteil, unter einem angeblich kritischen Ton übermittelt diese Flugschrift die offizielle Propaganda der israelischen Regierung wie auch einiger rechter und rassistischer Organisationen, derer erklärten Ziel es ist, Menschen, die Kritik an der israelischen Besatzung üben, einzuschüchtern, zu bedrohen und zu diffamieren.

Das rechte Wort zur NATO: Auflösen!

Τρί, 14/01/2014 - 09:22
Gregor Gysi gibt den Völkern neue Signale ......... Alle lieben Gregor Gysi, na gut, vielleicht Angela Merkel nicht. Aber sonst kann kaum eine Talkshow an ihm vorbei. Immer charmant, immer witzig und schlagfertig. Und die wenigen, die den Entertainer der Linkspartei nicht mögen, die sind vom Neid geritten. ......

B: Liebknecht - Luxemburg - Wochenende

Δευ, 13/01/2014 - 23:37
Mehrere Tausend Menschen zogen am Sonntag Morgen im Rahmen der traditionellen Liebknecht – Luxemburg Gedenkdemonstration vom U-BHF Frankfurter Tor zu Gedenkstätte der Sozialisten in Friedrichsfelde. Sie Gedachten damit den beiden Mitbegründern der Kommunistischen Partei Deutschlands und den weiteren Opfern der blutige Niederschlagung des Spartakus-Aufstandes durch eine grosse Koalition aus SPD und rechtsradikalen Militaristen im Januar 1919. Über 500 davon beteiligten sich am revolutionären und internationalistischen Block zu dem die ARAB gemeinsam mit den Genoss_innen des revolutionären Bündnis 3A und des Kurdistan Solidaritätskomitee Berlin aufgerufen hatte. Neben revolutionären Organisationen aus der Türkei und Kurdistan prägten auch baskische und palästinänsische Genoss_innen den Block.

BRD: Nein zur Nato

Κυρ, 12/01/2014 - 10:34
Wahlprogramm 2013 der Linkspartei - Für den Austritt aus der Nato ... Möchte aus aktuellem Anlass daran erinnern, dass Die Linke in ihrem Bundestageswahlprogrammm 2013 nicht nur die Auflösung der Nato, sondern auch den Austritt Deutschlands aus den militärischen Strukturen der Nato gefordert hat. Sozial und friedlich auch nach der Wahl! Das sollte auch im neuen Jahr gelten! ( Linke MdB Sevim Dagdelen) ......

Official Dogshit: Article V

Πέμ, 09/01/2014 - 20:28
Too little, too late – that´s what it is. Germany´s latest snub against Nato is well described by this ubiquitous phrase. Not only that bold steps would have been appropriate where empty theatrics leave much to be desired, but even the restoration of normalcy in Nato is a move so belated that it can only be called shameful that it comes with nothing else. Article V should have been cancelled many years ago from now, on the day the ongoing financial crisis broke out as it became transparent that the nuclear currencies themselves are not shockproof against such threat.

Video-Bericht : Hinrichtungen mitten in Paris

Πέμ, 09/01/2014 - 18:12
Am 9. Januar 2013 wurden die kurdischen Revolutionärinnen Sakine Cansiz, Fidan Dogan und Leyla Saylemez im Kurdistan-Informationszentrum im Zentrum von Paris ermordet. Der Mord ist bis heute nicht aufgeklärt.




Video-Link:  http://youtu.be/CBTpqLKfxpI

Warnung vor neuer Atommüllhalle in Gronau

Τετ, 08/01/2014 - 19:52
Drohende Inbetriebnahme: Warnung vor neuer Atommüllhalle in Gronau

Der Arbeitskreis Umwelt (AKU) Gronau hat vor der drohenden Inbetriebnahme der Uranmüllhalle an der Urananreicherungsanlage (UAA) im westfälischen Gronau gewarnt. Der Bau der Lagerhalle, die nicht gegen Flugzeugabstürze gesichert ist, wurde bereits 2005 von der damaligen rot-grünen Landesregierung in Düsseldorf genehmigt. In der Halle sollen zukünftig 60.000 Tonnen Uranoxid eingelagert werden. Als Zeitpunkt der Inbetriebnahme wurde im letzten Jahr wiederholt allgemein "2014" genannt.

[B] Stay Rosa & Karl - LL-Demo Wochenende 2014

Τρί, 07/01/2014 - 12:13
Am ersten Wochenende im Januar werden wieder mehrere tausende linke Aktivist_innen in Berlin an die Ermordung von KPD-Gründer Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht und die Niederschlagung des Spartakus-Aufstandes durch eine „grosse Koalition“ aus SPD, deutschen Kapital und rechtsradikalen Militaristen zu erinnern.

Karfreitag Ostermarsch in Gronau

Δευ, 06/01/2014 - 22:10
Neujahrsspaziergang an der UAA Gronau

Das Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen hat am Sonntag (5.1.) bei einem Treffen in Gronau mit konkreten Planungen für einen Ostermarsch in Gronau begonnen.

Syrien: Krankenhäuser von NATO angegriffen ..

Δευ, 06/01/2014 - 14:29
Syriens Krankenhäuser angegriffen von NATO-unterstützten bewaffneten Gruppen .... Seit 2011 haben von der NATO unterstützte bewaffnete Gruppen systematisch mehr als zwei Drittel von Syriens öffentlichen Krankenhäusern angegriffen, wobei sie über 300 medizinische Mitarbeiter ermordet, entführt oder verletzt haben. Das jüngste Beispiel dafür ist die Zerstörung des Al-Kindi-Hospitals in Aleppo. ....

Videoclip: Bildung ohne Bundeswehr

Κυρ, 05/01/2014 - 02:30
Seit der Aussetzung der Wehrpflicht 2011 und der damit verbundenen Umstrukturierung der Bundeswehr muss sie sich intensiver um RekrutInnen bewerben. Gezielt wirbt sie um Jugendliche, um ihren Nachwuchs zu sichern. Dazu setzt sie unter anderem auf Werbekampagnen wie »Action, Adrenalin, Abenteuer – Die Herausforderung deines Lebens wartet auf Dich!« Krieg wird von der Bundeswehr als Sport-Event und Abenteuer dargestellt. Um für eine »Karriere mit Zukunft« zu werben tritt die Bundeswehr auch auf Jugendmessen, Festen und in Schulen auf. Doch dem Werbefeldzug der Bundeswehr werden immer wieder kreative antimilitaristische Aktionen wie Die-Ins und Flashmobs entgegengesetzt.

Antiautoritärer Block: LL-Demonstration

Σάβ, 04/01/2014 - 11:21
Antiautoritärer-/ Antifa-Block auf der Liebknecht-Luxemburg-Demonstration
am 12.01.2014 in Berlin!

Gemeinsam mobilisieren die Antifaschistische Linke Berlin, North East Antifascists [Berlin] sowie Siempre Antifascista Frankfurt/Main zur Demonstration am nächsten Samstag in Berlin. Im Vorfeld finden Mobilisierungsveranstaltungen statt, zu denen wir alle Interessierten einladen. Der antiautoritäre-/ Antifa-Block versteht sich als kritisch-solidarische Initiative, die alljährliche LL-Demonstration mit aktuellen politischen und globalen Kämpfen aus der revolutionären Linken zu verknüpfen und das politische Erbe Luxemburgs und Liebknechts lebendig zu halten.
Damals wie heute gilt:
Krieg dem Krieg, Kampf dem Imperialismus- für eine solidarische und klassenlose Gesellschaft!

Im folgenden dokumentieren wir den Kurzaufruf von NEA und Siempre FFM:

BRD: Mordhandwerk unter Innungsminister

Παρ, 03/01/2014 - 18:08
Das Mordhandwerk unter den Augen des Innungsministers - Wie die USA deutsche Universitäten zur Menschenvernichtung forschen lassen ..... Der Krieg geht von hier aus. Diese Feststellung ist so zutreffend wie alarmierend. NSA horcht nicht nur, CIA und DIA lassen forschen. Der militärische US-Geheimdienst beschäftigt eine ganze Schattenindustrie inklusive deutscher Hochschulen für kriegerische Zwecke, zur Entwicklung von Spionagesoftware, zur Abwicklung delikater Geheimdienstaufträge, zur Forschung auf allen Feldern, wie man Menschen zu Matsch und Material zu Müll zerklumpen kann oder im Gegenzug solches verhindert, damit die Betreiber der Massaker nicht selbst dabei zu Schaden kommen. Zudem boomt die hauseigene Rüstungsindustrie zur Ausrüstung despotischer Regimes, für den internationalen Waffenhandel.

[S] Kurzbericht Silvesterdemo und Knastspazie

Πέμ, 02/01/2014 - 14:22
+++ Knapp 300 auf revolutionärer Silvesterdemo +++ Farbe gegen Grünenbüro +++ 100 Menschen beteiligen sich an unangemeldetem Knastspaziergang in Stuttgart-Stammheim +++

Der Tod ist ein Meister aus Deutschland

Πέμ, 02/01/2014 - 12:34
Deutschland ist Exportweltmeister – das gilt auch für den Rüstungsexport. Hier belegt Deutschland immerhin Platz drei hinter USA und Russland. Dabei ist Deutschland bei der Wahl seiner Geschäftspartner keineswegs zimperlich: Ob das jeweilige Regime Menschenrechtsverletzungen begeht wie im Falle Bahrains, Ägyptens oder der Türkei, Entwicklungshilfe empfängt wie Indonesien oder ob die jeweiligen Empfänger sogar miteinander Krieg führen wie Israel und Ägypten spielt keine Rolle, wenn es um den Profit geht – immerhin ist das Bundeswirtschaftsministerium für die Waffenexporte zuständig und nicht das Auswärtige Amt.

Aufruf zur Siko 2014

Τετ, 01/01/2014 - 18:37
Am 31.1. bis 2.2.14 trifft sich die Polit-, Militär- und Wirtschaftselite der Nato-Staaten mal wieder in der Münchner Innenstadt, im Rahmen der sogenannten „Sicherheitskonferenz“.

Wurde Chavez vom NSA ermordet?

Τετ, 01/01/2014 - 08:56
Internetaktivist Appelbaum @ CCC - Chaos Communication Congress - Veröffentlicht am 31.12.2013 - english version:  http://ow.ly/sbeOs -  http://www.youtube.com/watch?v=BWZz1drUXdA

USA liefern Drohnen und Raketen in den Irak

Κυρ, 29/12/2013 - 22:40
Die US-Regierung hat in der letzten Woche mindestens 75 Boden-Luft-Raketen Hellfire an den Irak geliefert und soll in naher Zukunft unbemannte Flugzeuge Scan Eagle in dieses Land liefern.

Σελίδες